UPDATES

Pokémon GO-Jahresrückblick 2019

Pokémon GO

Trainer,

das Jahr 2019 war wirklich unglaublich – wir können euch gar nicht genug dafür danken, dass ihr uns auf diesem Abenteuer begleitet habt! Ihr habt nicht nur das Debüt der Pokémon aus der Sinnoh- und Einall-Region mit uns gefeiert, sondern euch auch Team GO Rocket und dem berüchtigten Boss Giovanni entgegengestellt – in diesem Jahr war in Pokémon wirklich viel los! Wir freuen uns schon darauf, was das Jahr 2020 bringt. Bevor wir uns aber einem frischen neuen Jahr zuwenden, lassen wir die besten Momente dieses Jahres Revue passieren.

Was waren eure Pokémon GO-Highlights des Jahres, Trainer? Schwelgt mit uns in den sozialen Netzwerken mit #PokemonGO in Erinnerung.

Januar

  • Abenteuer-Sync-Schlüpfmarathon: Das Jahr hat mit dem Abenteuer-Sync-Schlüpfmarathon stark angefangen – dieser hat die Trainer von den Sofas geholt und zur Bewegung angespornt.
  • Safari-Zone in Porto Alegre: Wir haben zum allerersten Mal ein Pokémon GO-Event in Lateinamerika veranstaltet! An diesem Wochenende haben Zehntausende Trainer das regenerierte Guaíba-Flussufer in Porto Alegre besucht.
  • Sinnoh-Pokémon erscheinen: Trainer konnten zum ersten Mal Pokémon aus der Sinnoh-Region fangen! Diese wurden zusammen mit dem Sinnoh-Stein in Pokémon GO eingeführt.

Februar

  • Mondneujahr 2019: Wir haben mit den Feierlichkeiten zum Mondneujahr das Jahr des Schweins eingeläutet – dabei gab es unter anderem Spoink zu fangen.
  • Team-Medaillon für den Teamwechsel: Gehörtet ihr zu den Trainern, die gern einmal die Luft in einem anderen Team schnuppern wollten? Unsere Teamleiter haben mit der Ankündigung für das Team-Medaillon in den sozialen Netzwerken Trainer für ihre Teams rekrutiert.
  • GO-Schnappschuss: Seit der Einführung von GO-Schnappschuss könnt ihr eure Pokémon auf völlig neue Weise ablichten. Dieses neue und interaktive Feature bietet Trainern viel kreativen Spielraum – außerdem wurde Farbeagle als Fotobomber eingeführt.

Pokémon GO

März

  • Krabbeliges Käfer-Event: Über unsere erste Käferkrabbelei haben sich alle gefreut, die Käfer-Pokémon mögen.
  • Kampf-Showdown: Während des Kampf-Showdowns konnten Trainer ihre Arenaorden voranbringen, Sternenstaub verdienen und zeigen, dass sie stolz auf ihr Team sind.
  • Dialga: Das Zeitweilig-Pokémon Dialga vom Typ Stahl und Drache erschien erstmals in Raid-Kämpfen.

April

  • Safari-Zone in Sentosa: In Südostasien haben sich Trainer zur allerersten Safari-Zone in Sentosa (Singapur) zusammengefunden.
  • Glücks-Freunde und Avatar-Posen: Die Freundschaft in Pokémon GO wurde durch Glücks-Freunde sogar noch besser. Wenn zwei Trainer Glücks-Freunde sind, erhalten sie beim nächsten Tausch garantiert ein Glücks-Pokémon.
  • GO-Schnappschuss-Herausforderung: Anlässlich der Einführung von GO-Schnappschuss haben wir einen Wettbewerb veranstaltet, die GO-Schnappschuss-Herausforderung. Trainer auf der ganzen Welt haben ihr Talent als Fotografen unter Beweis gestellt, indem sie atemberaubende Fotos ihrer Pokémon gemacht haben.

Mai

  • Selfe, Vesprit und Tobutz in regionalen Raid-Kämpfen: Ihr seid dem Geheimnis um diese Legendären Pokémon aus der Sinnoh-Region auf den Grund gegangen – deshalb sind Selfe, Vesprit und Tobutz in unterschiedlichen Regionen auf der Welt in Raid-Kämpfen erschienen.
  • Neue Lockmodule und weitere Sinnoh-Pokémon: Wir haben Gletscher-Lockmodule, Moos-Lockmodule und Magnet-Lockmodule eingeführt, mit denen Trainer Pokémon bestimmter Typen anlocken und einige Pokémon entwickeln können. Auch weitere Pokémon aus der Sinnoh-Region erschienen zum ersten Mal in Pokémon GO.
  • Relaxen mit Relaxo: Uns wurde von Trainern aus aller Welt von tief schlummernden Relaxo berichtet.

Juni

  • Globale Herausforderung 2019 und Hinweise auf Team GO Rocket: Habt ihr die Anspielung auf Team GO Rocket im Blogbeitrag zur Globalen Herausforderung bemerkt, Trainer? Prof. Willow hat nicht mit ihrer Ankunft in Pokémon GO gerechnet, aber hat die Teamleiter dennoch darauf vorbereitet, dass es bald Ärger geben könnte.
  • Pokémon GO Fest 2019 in Chicago: Trotz einer kurzen wetterbedingten Unterbrechung am Samstag haben unsere Trainer Einsatz gezeigt – sie sind über 290.000 Kilometer gelaufen, haben 15.000.000 Pokémon gefangen und 213.000 neue Freundschaften geschlossen. Unterdessen ist Team GO Rocket zum ersten Mal als Fotobombe in GO-Schnappschuss in Erscheinung getreten.
  • Dritter Geburtstag von Pokémon GO: Zur Feier des dreijährigen Jubiläums von Pokémon GO hat Pikachu mit Partyhut eure Schnappschüsse gefotobombt, Trainer konnten sich wie ihre Lieblings-Teamleiter kleiden und Schillernde Alola-Pokémon haben ihr Debüt im Spiel gefeiert.

Juli

  • Mewtu in Rüstung erscheint: Für begrenzte Zeit konnten Trainer in Raid-Kämpfen der Stufe 5 gegen Mewtu in Rüstung antreten. Außerdem wurden Avatar-Accessoires im Mewtu-Stil in den Style-Shop aufgenommen, die besonders Trainern mit einer Vorliebe für Streetwear gefallen haben dürften.
  • Pokémon GO Fest 2019 in Dortmund: Über 85.000 Trainer haben an diesem viertägigen Event teilgenommen, und 200.000 Trainer haben im Dortmunder Stadtgebiet gespielt. Die Trainer vor Ort haben zudem einen Team GO Rocket-Ballon gesichtet!
  • Team GO Rocket ist in Pokémon GO eingefallen: Diese Schurken haben Werbetafeln in U-Bahn-Stationen und alle PokéStops in New York City mit ihren Crypto-Pokémon eingenommen. Außerdem haben sie unsere Marketingkanäle infiltriert. Trainer auf der ganzen Welt haben sich zusammengetan, um den Überfall von Team GO Rocket auf die Welt von Pokémon GO zu stoppen.
  • Rayquaza kehrte mit einer Überraschung in Raid-Kämpfe zurück: Das normalerweise sehr seltene Rayquaza ist erneut in Pokémon GO erschienen – und diesmal konnten Trainer sogar einem Schillernden Rayquaza begegnen. Wir haben seine strahlende Rückkehr mit einem epischen Trailer und preisgekrönten, riesigen Werbeanzeigen in Shibuya gefeiert.

Pokémon GO

August

  • Pokémon GO Fest 2019 in Yokohama: Über 150.000 Trainer haben an unserem ersten Pokémon GO Fest in Ostasien teilgenommen und dabei über 24.000.000 Pokémon in den Parks Akarenga, Rinko und Yamashita gefangen. In diesem zusammenfassenden Blogbeitrag haben einige Trainer mit der Fähigkeit Adlerauge sogar entdeckt, dass die ersten Buchstaben jedes Satzes im Abschnitt zu den Boni in Woche 3 das Wort "Einall" bilden. Damit haben wir die bevorstehende Einführung der Einall-Pokémon angedeutet. Danke für diesen unvergesslichen Sommer in Pokémon GO!
  • Wasserfestival: Das mit Spannung erwartete Wasserfestival kehrte zurück. Die Wasser-Attacke Krabbhammer wurde eingeführt, mit der Kingler und Krebutack in Trainerkämpfen bedrohliche Wellen schlagen können!
  • Jirachi für alle Trainer: Jirachi steht nicht mehr in den Sternen geschrieben. Trainer auf der ganzen Welt haben die Spezialforschung "Ein tausendjähriger Schlaf" erhalten, die zu einer Begegnung mit Jirachi führt. Alle Trainer, die Jirachi bereits beim Pokémon GO Fest 2019 gefangen haben, haben Jirachi-Bonbons erhalten, um ihr neues Mysteriöses Pokémon zu trainieren.

September

  • Safari-Zone in Montréal: Über 39.000 Trainer aus der ganzen Welt haben für das allererste Pokémon GO-Event in Kanada den Parc Jean-Drapeau besucht, sind 166.000 Kilometer gelaufen und haben über 7.000.000 Pokémon gefangen.
  • Einall-Pokémon feiern ihr Debüt: Die Pokédexe unserer Trainer wurden sogar noch größer, denn Pokémon wie Serpifeu, Floink und Ottaro sind zum ersten Mal in Pokémon GO erschienen. Damit wurde auch der Einall-Stein eingeführt – ein Entwicklungs-Item für bestimmte Pokémon.

Pokémon GO

Oktober

  • Safari-Zone in Neu-Taipeh: Über 327.000 Trainer aus der ganzen Welt haben sich in Neu-Taipeh zusammengefunden. Sie sind 4.500.000 Kilometer gelaufen und haben insgesamt 50.000.000 Pokémon gefangen!
  • Pokémon GO-Halloween 2019: Darkrai, Makabaja und Pokémon in Halloween-Kostümen sind zu unserem schaurig-schönen Halloween-Event zum ersten Mal in Pokémon GO erschienen.

November

  • Eine kolossale Entdeckung: Regirock, Regice und Registeel sind in Raid-Kämpfe zurückgekehrt und hatten sogar einen Gast dabei, den ihr über eine Spezialforschung kennenlernen konntet. Für begrenzte Zeit konnten Trainer ein Ticket für ein Spezialforschungs-Event erwerben, bei dem sie am Ende dem Kolossal-Pokémon Regigigas begegnet sind.
  • Kobalium: Ein weiteres Legendäres Trio ist in Pokémon GO erschienen – und Kobalium hat den Anfang gemacht!
  • Willow-Bericht – Ein langer Schatten: Prof. Willow hat sein Forschungsprotokoll zur Entwicklung des Rocket-Radars und des Super-Rocket-Radars veröffentlicht. Er wollte unsere Trainer dadurch anspornen, sich weltweit gegen die Bedrohung durch Team GO Rocket zu erheben. Prof. Willow und die Teamleiter sind sogar den Bossen von Team GO Rocket begegnet. Die erste Begegnung verlief dabei jeweils weniger erfreulich, doch die Teamleiter hatten bei der nächsten Begegnung ein episches Comeback.
  • Bosse von Team GO Rocket und Giovanni in Pokémon GO: Die Bedrohung durch Team GO Rocket wurde sogar noch größer, als die hochrangigen Mitglieder auf den Plan getreten sind. Trainer auf der Welt haben die Bosse von Team GO Rocket – Cliff, Sierra und Arlo – mit Prof. Willows neuem Rocket-Radar aufgespürt. Für den Abschluss der Spezialforschung "Ein langer Schatten" haben Trainer einen Super-Rocket-Radar erhalten, mit dem sie Giovanni, den wahren Boss von Team GO Rocket, zum ersten Mal in der Geschichte von Pokémon GO aufspüren und bekämpfen konnten.

Pokémon GO

Dezember

  • Community Day zur Feier des Jahres 2019: Zum Jahresabschluss haben wir für unsere Trainer ein besonderes zweitägiges Event veranstaltet, bei dem es als Dankeschön für die Teilnahme an den Community Days im Jahr 2019 reichlich Community Day-Pokémon und Boni gab.
  • Entwicklungs-Event: In einem Jahr kann sich viel ändern – manchmal sogar in einem einzigen Moment. Unsere Trainer auf der ganzen Welt haben das Jahr 2019 mit einem Event zur Pokémon-Entwicklung abgerundet. Eine der wichtigsten Lektionen, die wir aus Pokémon-Spielen gelernt haben, ist schließlich die, dass eine Entwicklung viele Überraschungen mit sich bringen kann – und manchmal ist eben ein wenig Hilfe nötig.

Pokémon GO

Bevor wir uns dem Jahr 2020 zuwenden, sollten wir einen Moment lang würdigen, wie viel Freude unsere Pokémon uns in diesem Jahr bereitet haben. Sie haben lange Strecken als Kumpel-Pokémon mit uns zurückgelegt, sind für uns in den Kampf gezogen und waren auf GO-Schnappschüssen einfach unglaublich niedlich. Wir lieben es einfach genauso wie ihr, Zeit mit unseren Pokémon zu verbringen. Ein Hoch auf weitere gemeinsame Kumpel-Abenteuer!

Eines können wir euch jetzt schon verraten: Der Community Day im Januar findet am Sonntag, den 19. Januar 2020 von 11 Uhr bis 14 Uhr (Ortszeit) statt. Welches Pokémon wird es wohl zu fangen geben, Trainer?

Also dann, Trainer – auf ins Jahr 2020!

— Das Team von Pokémon GO